PM: ADAC Supercross Dortmund

IMGP7826E.T. fliegt wieder durch die Lüfte.

Ein erlesenes Feld an Freestylern ist beim ADAC Supercross in Dortmund dabei.

Spektakuläre Tricks in luftiger Höhe, waghalsige Flugmanöver und atemberaubende Akrobatik – die Freestyler heizen den Zuschauern beim ADAC Supercross Dortmund als Höhepunkt jedes Veranstaltungsabends ordentlich ein. Auch für die 35. Auflage in der Westfalenhalle vom 12. bis 14. Januar 2018 haben die Veranstalter ein erlesenes Starterfeld zusammengestellt. Die Fans in Dortmund dürfen sich zudem auf eine Premiere freuen: Tobias Hellström wird mit einem 350 Kilogramm schweren Schneemobil durch die Lüfte fliegen. Der Mann aus dem schwedischen Umeå katapultiert sich mit den Kufen in die Höhe und sorgt mit einem Rückwärtssalto dafür, dass die Zuschauer den Atem anhalten werden.

Das hochkarätig besetzte Line-up wird angeführt von Edgar Torronteras. Der 37-jährige Spanier ist ein Freestyle-Motocross-Pionier in Europa mit gigantischem Gefühl für das Motorrad. 2002 gelang E.T. das Unvorstellbare, er besiegte die Legenden Mike Metzger und „Mad“ Mike Jones im direkten Zweikampf in der Stierkampf Arena von Madrid und errang bei den Red Bull X-Fighters den ersten großen Sieg seiner damals noch jungen FMX-Karriere. Zu Beginn des Jahrtausends debütierte er in Dortmund und sprang sich auf Anhieb in die Herzen der Zuschauer. Durch verschiedene Verletzungen war Torronteras seit 2004 als er Fünfter wurde, nicht in der Lage an weiteren Red Bull X-Fighters Veranstaltungen teilzunehmen. Sein Comeback feierte er 2012 in Dubai, wo er mit einer grandiosen Show in seinen Runs Siebter wurde. Der Spanier, der in den Nachtklubs von Barcelona auch als DJ aktiv ist, ist in Dortmund ein absoluter Publikumsliebling.

Doch E.T. ist nicht der einzige große Name beim Freestyle in Dortmund. Mike Mason (USA), Javier Villegas (Chile) und der deutsche Luc Ackermann beherrschen den Lazy boy, Indian Air oder Backflip-Combos in Perfektion. Der 19-Jährige aus Niederdorla in Thüringen schrieb am 3. Oktober diesen Jahres Geschichte mit einem Weltrekord-Sprung. Ackermann sprang im österreichischen Piberbach einen Double Backflip. Den zweifachen Salto rückwärts stand er sicher auf sandigem Untergrund. „Ich hatte es schon lange vor, als erster Deutscher und jüngster FMX-Sportler aller Zeiten den Double Backflip zu springen. Ich hatte ja 2010 bei der NIGHT of the JUMPs in Köln bereits als Jüngster den Backflip auf Dirt gesetzt. Das ist einer der schwierigsten Tricks überhaupt. Ich bin sehr glücklich“, sagte Ackermann.

Mike „Mase“ Mason springt Rock Solid´s in einer Eleganz wie kein anderer. Der 36-Jährige aus Nevada fiel in den letzten Jahren vor allem durch gute Ergebnisse beim Speed & Style auf, er wurde bei der Global X-Games Tour gleich mehrfach Erster. Der Chilene Javier Villegas errang 2011 in seiner zweiten Saison auf der IFMX Tour den Titel und darf sich offiziell FMX World Champion nennen. In seiner ersten Red Bull X-Fighters Saison in 2012 fuhr Villegas bereits starke Ergebnisse ein, inklusive dem ersten Podestplatz in Dubai. Der vierte Platz in der Gesamtwertung 2013 war bis dato das beste Ergebnis für den Rocker aus Santiago de Chile, der in seiner Freizeit gerne Bassgitarre spielt.

Die beste Show zum kleinen Preis – jetzt Tickets für das Spektakel in der Westfalenhalle sichern!

Das ADAC Supercross Dortmund wartet mit einem extrem guten Preis-Leistungs-Verhältnis auf. Keine SX-Veranstaltung in Deutschland bietet den Zuschauern mehr fürs Geld. Tickets sind ab 41 Euro (Regulärer Preis für ein Bronze-Ticket ohne Rabattierung) erhältlich und es gibt sie im Internet unter www.supercross-dortmund.de, auf eventim.de und in allen ADAC Geschäftsstellen oder telefonisch über die Hotline 02 31 – 54 99 333 des ADAC Westfalen, die montags bis freitags zwischen 8 Uhr und 18 Uhr erreichbar ist.

Text: ADAC Westfalen e.V.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s