ADAC SX Cup Stuttgart

Der Auftakt zum ADAC SX Cup 2017/2018 fand beim 35. Supercross in Stuttgart in der Hanns Martin Schleyer Halle statt. Neben Lautstarker Unterhaltung durch die Band Moby Dick bekamen die insgesamt 15.000 Zuschauer viel Rennaction in allen 5 SX-Klassen geboten. Ein neuer Austragungsmodus erwartete die Teilnehmer der Klassen SX1 und SX2. Hier galt es im Finale Renndistanzen von 20 bzw. 15 Runden zu absolvieren. Zusätzlich gibt es nun in der SX1 eine Bar-to-Bar Race, hier treten die schnellsten der Qualifikation und die Sieger der Vorläufe gegeneinander an und die Sieger nach diesen KO Finale bekommt ein zusätzliches Preisgeld.

Am Freitagabend verfolgten alle Anwesenden das ersten Bar to Bar Race im ADAC SX Cup. Bei denen jeweils 2 Fahrer eine Runde lang gegeneinander antraten. Nach 5 Spanenden Läufen eliminierte der Franzose Cedric Soubeyras vom Sturm Racing Team alle seine Gegner und stand als Sieger fest. Im Anschließenden Finale der SX1 über 20 lange Runden war es zunächst Thomas Ramette der mit seiner Suzuki das Feld anführen konnte. Ihn jedoch stets dicht auf dem Fersen sein Markenkollege und Landsmann Soubeyras. Gegen Rennende konnte Soubeyras einen kleinen Fehler seitens Ramette nutzen, die Führung übernehmen und am Ende den Tagessieg feiern. Platz drei ging an den Pfeil Kawasaki Piloten Tyler Bowers.

In der SX2, welche nun im gleichen Modus (zwei Quali-Läufe und Finale) wie die SX1 ausgetragen wird, war es der Franzose Thomas Do, der das Rennen gewinnen konnte und dem Team Sturm den zweiten Tagessieg bescherte. Auf den weiteren Plätzen folgten Ilker Larranaga Olano und Julien Lebeau.

Die 85ccm Klasse, die SX3, konnte Constantin Piller vom Becker Racing Team by Mefo Sport für sich entscheiden und verwies Noah Ludwig und Paul Bloy auf die Plätze 2 und 3.

Nur am Freitag starten die kleinen 50ccm Piloten der SX5. Hier siegte Maximilian Weber vor Max Meyer und Elena Turi.

Am Samstag sah die mit 8.000 Zuschauern ausverkaufte Halle erneut einen Sieg von Cedric Soubeyras im Bar to Bar Race. Hier bezwang er im Finale Fabien Izoird mit seiner KMP Honda. Im finalen Wertungslauf der SX1 setzte sich der 28 Jährige Franzose Soubeyras erneut an die Spitze des 12 köpfigen Feldes und gewann das Rennen und den Titel „König von Stuttgart“ souverän. Auf den weiteren folgten Fabien Izoird und Cole Martinez.

Die SX2 Klasse konnte am zweiten Wertungstag der Neuseeländische Diga Procross Husqvarna Pilot Dylan Walsh vor den beiden Pfeil Piloten Julien Lebeau und Nicolas Barcelo für sich entscheiden. Mit diesem Sieg und dem Platz 2 vom Vortag, sicher er sich den Titel „Prinz von Stuttgart“.

Mit einen sauberen Start und Ziel Sieg konnte Paul Bloy seinen ersten Sieg auf der Bauerschmitt KTM in der SX3 verbuchen. Mit etwas Abstand folgten Carl Ostermann und Constantin Piller auf den Plätzen 2 und 3.

Am Samstag hatte auch die SX4 und damit die 65ccm Piloten ihren auftritt. Hier siegte David Jost vor Aaron Kowatsch und Alexander Hail.

Ergebnisse und mehr Informationen unter:
www.supercross-stuttgart.de

Bilder Freitag Training ADAC SX Cup Stuttgart
Bilder Freitag ADAC SX Cup Stuttgart
Bilder Samstag Training ADAC SX Cup Stuttgart
Bilder Samstag ADAC SX Cup Stuttgart

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s